Nachhilfe zu Hause:
Lernen mit Familiengefühl

Der Beginn der Nachhilfe ist jederzeit kurzfristig möglich. Wir betreuen Ihr Kind 3 Monate. Dann entscheiden Sie neu über eine Fortsetzung.

 

Die wöchentlichen Termine bei Ihnen zu Hause vereinbaren Sie direkt mit Ihrem Nachhilfelehrer. Gewöhnlich wird der aktuelle Schulstoff vermittelt und natürlich werden Wissenslücken geschlossen.

 

Zur Vorbereitung von Klassenarbeiten und Prüfungen können auch mehrere Termine pro Woche vereinbart werden. Ihr Kind bekommt von uns genau dann zusätzliche Unterstützung, wenn es nötig ist.

 

Qualität ist uns wichtig

 

Die sorgfältige Auswahl und Schulung unserer Nachhilfelehrer ist genauso wichtig wie der Unterricht.

 

Alle Nachhilfelehrer analysieren und dokumentieren das Unterrichtsgeschehen und die Entwicklung des Schülers. Monatlich erhält die Institutsleitung eine Kopie davon.

 

Als Eltern haben Sie jederzeit Gelegenheit, mit dem Lernpartner Ihres Kindes über die Nachhilfe zu sprechen.

 

Auch Gabriele Schuster hat immer ein offenes Ohr für Ihre Wünsche.

 

Sollte Ihr Kind mit seinem Lernpartner nicht klarkommen, dann suchen wir gemeinsam einen neuen Nachhilfelehrer– ohne Diskussion.